Wie repariert man eine Grafikkarte?

Ist deine Grafikkarte kaputt? Der Computer schaltet sich ein, aber es gibt kein Bild? Oder nach einer Weile des Spiels erscheint ein blauer Bildschirm? Und das alles passiert wenige Wochen nach Ablauf der Garantiezeit? Wir erklären Ihnen hier Möglichkeiten ihre defekte Grafikkarte reparieren zu können, bitte jeden Schritt genau befolgen.

Diese Methode funktioniert mit jeder Grafikkarte. Sogar mit Laptops (( Ich werde bald eine weitere Anleitung zur Reparatur eines Laptops im Ofen machen!)

Geschrottete Graka

Es gibt eine einfache Möglichkeit, viel Geld zu sparen, indem Sie das Problem selbst lösen.

Denken Sie daran, diese Reparatur in einem gut belüfteten Bereich durchzuführen. Die Lötdämpfe riechen nicht zum Spaß!

Für diese einfache Lösung benötigen Sie:

  • Heizpistole
  • Ein Schraubendreher
  • Wärmeleitpaste
  • Geduld

In diesen vier einfachen Schritten können Sie eine funktionierende Grafikkarte haben!

Wenn möglich, tun Sie dies im ESD-geschützten Bereich, d.h. erden Sie sich an etwas, das echte Erde hat.

Denken Sie daran, dass Sie bei einem Defekt der Grafikkarte nichts zu verlieren haben!

Schritt 1: Demontage

Entfernen Sie den Kühlkörper von der Grafikkarte.

Nichts Besonderes. Lösen Sie die Schrauben von der Unterseite, so dass der Kühlkörper herunterfällt.

Denken Sie daran, das Netzkabel des Lüfters zu entfernen.

In diesem Fall ist das fehlerhafte Bauteil der große graue Schlag in der Mitte der Karte. Dies ist der Grafikprozessor und darunter befinden sich Hunderte von winzigen Lötstellen. Einige dieser Punkte werden durch eine Hitze verursacht, die durch eine schlechte Wärmeabfuhr verursacht wird, was hauptsächlich durch eine schlechte und trockene Wärmeleitpaste oder einen staubbeladenen Ventilator verursacht wird. Oder beides.

Um dieses schlechte Lot zu fixieren, muss der Hauptchip bis zu einem Punkt erhitzt werden, an dem das Lot schmilzt und wieder mit dem eigenen Lötpunkt verbunden wird.

Schritt 2: Reinigung

Reinigen Sie die alte und trockene Wärmeleitpaste mit Alkohol oder leihen Sie sich Ihre spezielle Nagellackentfernung.

Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Wattebausch und ein Baumwolltuch. Toilettenpapier funktioniert auch gut.

Reinigen Sie den Chip, bis die Markierungen von der Wärmeleitpaste entfernt sind.

Reinigen Sie auch den Kühlkörper.

Schritt 3: Heizen

Dies ist der kritische Teil der Lösung. Wie erwärmt man den Chip, damit er nicht brennt?

Der Chip muss sich auf fast 200*C erwärmen, aber nicht darüber. Einfach ist es, den ganzen Chip für 10 Minuten bei 200*C in den Ofen zu stellen, aber mit der Heißluftpistole kann man die Temperatur auf dem Chip nicht sehen.

Starten Sie die Erwärmung des Grafikchips mit der Heißluftpistole. Richten Sie es nicht nur auf den Hauptchip, sonst brennt es. Machen Sie eine langsame Drehbewegung über den Chip mit der Heißluftpistole von ca. 10 cm über die Karte.

Wenn Sie viel Erfahrung im Löten haben, wissen Sie, wie ein Lot riecht, wenn das Lot schmilzt. Und für diejenigen, die mit dem Löten nicht vertraut sind, riecht es nach verbranntem Klebstoff und Metall. Der verbrannte “Klebstoff”-Geruch kommt vom Flussmittel im Lot.

Während der Erwärmung des Chips halten Sie eine Nase auf diese Gerüche und schauen Sie, ob irgendwo flüssiges Lot ist. Dies ist der Punkt, an dem die Wärme ausreicht, um den Chip zu fixieren. Erhitzen Sie sich nicht über diesen Punkt, da sonst der Chip verbrennt.

Nach diesen Gerüchen (hehe) den Chip eine Weile abkühlen lassen. Berühren Sie den Chip NICHT, bis er vollständig abgekühlt ist oder sich der Chip bewegt, da das Lot flüssig ist und nicht funktioniert. JEDER!

Dies ist der Teil, in dem du Geduld brauchst. Beeilen Sie sich damit und vergessen Sie die Idee der Arbeitskarte.

Schritt 4: Neue Wärmeleitpaste und Montage

Es ist an der Zeit, eine neue Wärmeleitpaste aufzutragen und den Kühlkörper zu montieren.

Die Wärmeleitpaste, die ich verwendet habe, war der Nexus TMP-1000, der billig und leicht zu finden ist. Die Paste ist auf Silberbasis, so dass sie die Wärme wirklich gut leitet. Auch trocknet es nicht so leicht aus. Die Fabrikpaste kann nach dem Auftragen innerhalb weniger Monate vollständig trocknen, was jedoch nicht der Fall ist. Ich hatte diese Paste einmal ein Jahr lang in einem hochbelastbaren Overclock-PC und sie war noch in flüssiger Form. Die Paste ist nicht die ultimativ beste auf dem Markt, aber sie macht ihre Arbeit sehr gut.

Tragen Sie eine kleine Kugel der Paste in der Mitte des Hauptchips auf. Verwenden Sie die richtige Menge der Paste, sonst gibt sie die Wärme nicht richtig ab. Zu viel Paste hat den gleichen Effekt wie eine zu wenig Paste.

Für die richtige Menge der Paste ist es einfach, sie aufzutragen. Du kannst einen dünnen Film aus der Paste auf dem ganzen Chip machen ODER es wie ich machen. Legen Sie eine kleine Kugel von etwa 3-5 mm Durchmesser in die Mitte des Chips und drücken Sie den Kühlkörper darauf. Die Paste bildet einen großen Kreis zwischen dem Chip und dem Kühlkörper und verteilt sich gleichmäßig.

Die Montage des Kühlkörpers ist genau das Gegenteil von dem vorherigen Schritt.

Schritt 5: Testen

Diese Grafikkarte ist die alte Karte meines Freundes, die nach einer Überhitzung nicht funktioniert hat. Also musste ich die Karte auf meinem eigenen Prüfstand testen. Im ersten Bild sehen Sie die feste Karte auf dem Tisch und meine eigene Karte im PC-Gehäuse.

Im nächsten Bild habe ich meine eigene Karte entfernt und die feste Karte in das Gehäuse gesteckt.

Erinnern Sie sich daran, das Netzkabel vom PC zu entfernen, bevor Sie etwas entfernen. UND verwenden Sie ESD-Schutz, um einen statischen Schlag auf die empfindlichen Teile der Elektronik zu vermeiden.

Im letzten Bild ist die feste (und funktionierende. Wohooo!) Grafikkarte im PC-Gehäuse und meine eigene Grafikkarte liegt auf dem Tisch vor dem Bildschirm.

Installieren Sie bei Bedarf alle Treiber auf dem PC und testen Sie sie mit Furmark oder heaven Benchmark, um festzustellen, ob sie ordnungsgemäß funktionieren und die Wärme auf normalem Niveau ist.

Links: Furmark und Heaven Benchmark

Beide sind kostenlos und zum Testen von Grafiken bis zum Äußersten geeignet!

Ich hoffe, du hast deine Karte mit diesen einfachen Schritten repariert! :)

 

Top 3 Möglichkeiten, MIDI in MP3 zu konvertieren

Eine der Situationen, die Benutzer stören können, ist, eine Datei zu haben, die von ihrem Media Player nicht erkannt wird. Es ist an der Zeit, nach den Spezifikationen zu suchen und zu versuchen, ein gültiges Format zu finden, um dann die gleiche Frage an sich selbst zu stellen, und wie kann ich diese Datei in ein gültiges Format konvertieren? Machen Sie sich keine Sorgen, denn hier finden Sie alle Antworten, die Sie gesucht haben. Wir möchten Ihnen 3 verschiedene Möglichkeiten empfehlen, Ihre Dateien zu konvertieren, in diesem Fall werden wir MIDI in MP3 konvertieren, um Ihnen den gesamten Prozess in einfachen Schritten zu zeigen. Verpassen Sie es nicht!

Midi umwandelm

Teil 1. Was ist eine MIDI-Datei?

MIDI bedeutet Musikinstrument Digital Interface und ermöglicht es Computern, Synthesizern, Sequenzern, Controllern und anderen Musikgeräten, Informationen zu kommunizieren und auszutauschen. Diese Formatdatei enthält eine Reihe von Anweisungen, die der Synthesizer oder ein anderer Klangerzeuger verwendet, um die Musik in Echtzeit wiederzugeben. Diese Anweisungen sind Nachrichten, die dem Instrument die Musiknoten, ihre Dauer, die Kraft der Berührung und die Modulationen der Parameter der Klänge, notwendige Daten für die Erzeugung von Klängen anzeigen. Jeder Ton, der von diesem Format ausgestrahlt wird, wird durch Pakete von Ordnungen im numerischen Format gebildet.

Seine Hauptfunktion ist den Musikinstrumenten und anderen digitalen Werkzeugen erlaubt, sich miteinander zu verbinden, und Sie können MIDI in MP3-Audioformatdateien konvertieren, um sie mit Ihrem eigenen Gerät kompatibel zu machen, wenn Sie sie reproduzieren müssen, falls Sie Kompatibilitätsprobleme haben. Nachfolgend sind 4 häufige Situationen aufgeführt, in denen Sie MIDI in das MP3-Format konvertieren müssen.

  • MIDI-Dateien können auf den meisten aktuellen Geräten nicht wiedergegeben werden.
  • Es enthält keinen Sound, es basiert auf dem Codec.
  • Der beste Weg, MIDI-Dateien anzuhören, ist, sie in das MP3-Format zu konvertieren.
  • Konvertieren Sie MIDI-Codec- oder Nachrichtendateien in echte Musik.

Teil 2. Kostenloses Konvertieren von MIDI-Dateien in MP3 mit iTunes

Eine der Alternativen, die wir Ihnen empfehlen können, um kostenloses MIDI in MP3 mit iTunes zu konvertieren. Dieses Tool ist ein kostenloser und integraler Bestandteil von Apple Computern, einschließlich seiner Geräte, die als Multimedia-Player verwendet werden, ist ein Organizer für Multimedia-Dateien und auch ein virtueller Speicher für die Verteilung von Musik, Videos, etc. Lassen Sie uns sehen, wie man ein MIDI Datei umwandeln kann.

Schritt 1. Laden Sie iTunes herunter, installieren Sie es auf Ihrem Gerät oder Computer entsprechend Ihrem Betriebssystem von der offiziellen Website und öffnen Sie es dann.

Schritt 2. Suchen, auswählen und ziehen Sie die MIDI-Datei, die Sie konvertieren möchten, in das Hauptfenster der Software. Gehen Sie nun in der Menüleiste auf Bearbeiten > Einstellungen auf dem Computer. Wenn Sie Mac-Benutzer sind, gehen Sie bitte zu iTunes > Einstellungen.

Schritt 3.Fahren Sie fort, indem Sie auf die Registerkarte Allgemein > Importeinstellungen klicken und auf den Abwärtspfeil neben Import Using klicken und das Kodierungsformat, in diesem Fall MP3-Encoder, auswählen und auf OK klicken, um die Einstellungen zu speichern.

Schritt 4. Suchen und wählen Sie im Softwarefenster die MIDI-Datei aus, die Sie konvertieren möchten, und klicken Sie auf Erweitert > MP3-Version erstellen, und die Konvertierung wird gestartet. Konvertieren Sie MIDI in MP3 – noch nie war es so einfach!

Start Konvertieren von Midi in mp3

Teil 3. Empfohlener MIDI zu MP3 Konverter für schnelle MIDI zu MP3 Konvertierung

Die zweite Möglichkeit, Dateien vom MIDI- ins MP3-Format zu konvertieren, besteht darin, eine der besten Softwareprogramme zu verwenden, die heutzutage auf dem Markt erhältlich ist, nämlich Wondershare UniConverter (ursprünglich Wondershare Video Converter Ultimate). Wenn Sie Ihre Projekte schnell und ohne Qualitätsverlust abschließen müssen, ist dieses Tool sehr empfehlenswert, da es 30 x schneller ist als jede andere Software, als Mediaplayer verwendet und Ihre Videos bearbeitet werden können. Mit Wondershare UniConverter (ursprünglich Wondershare Video Converter Ultimate) komprimieren und konvertieren Sie Ihre Video- und Audiodateien in wenigen Minuten, zum Beispiel MIDI in MP3.

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!